Neuigkeit: Theater Q2 Ltz, Ktz am 3.+4. Juli 19 Uhr Aula
←  Zurück zur Startseite

Creactivism

Im Rahmen der Ausstellungsreihe "dissident desire" der Kunst- und Kulturförderung District haben vierzehn Schülerinnen und Schüler des Schiller Gymnasiums in Berlin-Charlottenburg in einem Workshop ihres Kunstunterrichts eine Ausstellung in der Malzfabrik konzipiert. In dem Workshop setzten sie sich mit dem Thema "Kreativer Aktivismus" auseinander und entwickelten Collagen dazu. Aus dem Archiv von dissident desire holten sie sich das Material dazu und setzten es durchs Kopieren, Reißen, Spiegeln und Schneiden wieder neu zusammen.

Die komplette Ausstellung haben die Schüler selbst geplant und umgesetzt, was heißt, dass sie auch Kuratoren gewählt haben, sowie Pressetexte verfasst und den Flyer entworfen. Ein gelungener Rundumeinblick in die Welt der Kunst und Ausstellungen.

Begleitet wurden die Schüler durch die Künstlerin Kandis Williams und ihre Kunstlehrerin Sophie Hamacher, die sehr stolz auf ihre Schüler sind. Und wir ebenfalls darauf, mögliche angehende Künstler auf der Malzfabrik zu Gast gehabt zu haben.