Neuigkeit: Theater Q2 Ltz, Ktz am 3.+4. Juli 19 Uhr Aula
←  Zurück zur Startseite

Domino-Aktion anläßlich des 20. Jahrestages des Falls der Berliner Mauer - Wir waren dabei!

Drei von den 1000 übergroßen Dominosteinen wurden vom LK Kunst gestaltet. Das künstlerische Konzept  bestand darin, Musik die während dieser Zeit bedeutsam war, als abstrakte Malerei zu verbildlichen.


Ab dem 7.11.2009 werden alle Steine als “Dominogalerie” den ehemaligen Grenzverlauf zwischen Reichstag und Potsdamer Platz nachzeichnen. Am Abend des 9.11.2009 werden die Steine symbolisch zum Einsturz gebracht.

Die drei Steine stehen verteilt: einer am Potsdamer Platz, einer am Brandenburger Tor und einer am Reichstag. Der Veranstaltungsreigen endet am 9. November mit dem "Fest der Freiheit". Der symbolische Domino-Mauerfall soll dann übrigens unter anderem von der Berliner Staatskapelle unter Leitung von Daniel Barenboim begleitet werden. 33 Minuten sind schließlich eine ziemlich lange Zeit. Die Dominoreihe ist 1,1 km lang und wird etappenweise angestoßen.

Es erscheint ein Katalog, das “Buch der Steine” zu dieser Aktion.
Wir möchten alle sehr herzlich zu einem Besuch dieser sicherlich einmaligen Open-Air-Galerie  einladen und danken dem Förderverein für die Finanzierung der Farben.

LK Kunst und Frau Pochandke