Neuigkeit: Mi, 30.09.2017 9 Uhr Dienstbesprechung, Feriensprechstunde Sekretariat Fr, 01.09.2017 von 9-14 Uhr
←  Zurück zur Startseite

Wir hatten die einzigartige Möglichkeit aufgrund eines Sprachwettbewerbs, mit dem modernen Dichter Bas Boettcher einen Workshop zu machen. Dieser gewann nicht nur mehrere „Poetry-Slams“ , Wettbewerbe für jegliche Art von Ausdruckspoesie, sondern bereist auch die Welt, um seine Gedichte der Welt mitzuteilen. Wir hatten die Ehre, einige Stücke exklusiv zu hören. In den 4 Stunden gemeinsame Zeit, die wir verbrachten, ging es um Sprachumgang, spezifiziert auf Gedichte. Wie bündele ich meine Gedanken in eine poetische Form? Wie bekomme ich überhaupt Ideen? Wie trage ich ein Gedicht ausdrucksstark vor? Und sind die Themen nicht sowieso immer die selben ? Liebe, Träume etc.? Genau um solche Frage drehte es sich im Workshop. Wir versuchten universelle Themen aus einem anderen Blickwinkel zu betrachten, teilten diese in „Klang und Sinn-ebene“ ein und entwickelten eigene Werke, wobei auch verschiedene Textarten und Rhetorische Mittel berücksichtigt wurden.

Den krönenden Abschluss bildete die Aufführung des Dichters in der Aula vor einigen Schülern. Wie auch schon während des Workshops wurden wir Zeuge, wie Bas Boettcher auf humorvolle Weise mit Sprache und Klang spielt und so eine poetische Performance auf die Bühne bringt, die begeistert.

Klasse 9eu2 im Februar 2014