Neuigkeit: Weihnachtskonzert am Mi, den 13. Dezember 2017 um 19:30 Uhr in der Aula
←  Zurück zur Startseite

Herbst 2010

Der Herbst
Es ist kalt und nass
Die Blätter verfärben sich
Bald kommt der Winter.

Im Oktober diesen Jahres hat sich die Klasse 8g intensiv mit der Analyse, der Interpretation, dem Vortragen  und dem Schreiben von Gedichten befasst. Die 32 Schülerinnen und Schüler lasen und untersuchten Gedichte von Erich Kästner, von Saalis-Sewis, Rilke und anderen Lyrikern mit intensiver Konzentration und lernten dabei die Grundlagen der Lyrikinterpretation.
Aber natürlich hatten sie besondere Freude an der Produktion eigener Gedichte und Haikus.
Sowohl die Gedichte als auch die Haikus wurden auf Plakate geschrieben und kreativ gestaltet.

Farbspiel
Eichen stehen am Feld,
so leuchtend gekleidet,
schon sind sie verwelkt.

Die Herbstplakate wurden nach Absprach mit Herrn Renner von der Buchhandlung Lehmanns, mit der die Schule jetzt schon eine lange Tradition verbindet, im Schaufenster ausgestellt, natürlich nur einige.

Glasklar
Pfützenspiegelung
Ich sehe Blätter glänzend
Schwebend vom Baum herab.

Die folgende Fotostrecke zeigt die Klasse auf ihrem Weg von der Schule zur Buchhandlung, die Übergabe an Herrn Renner und das gestaltete Fenster.

Die Klasse 8g
www.lehmanns.de