Neuigkeit: Theater Q2 Ltz, Ktz am 3.+4. Juli 19 Uhr Aula
←  Zurück zur Startseite

Auch in diesem Jahr hat sich wieder eine begeisterte Gruppe von Italienisch-Lernenden auf den Weg gemacht, um in Gastfamilien die Kultur Italiens hautnah mitzuerleben: 21 junge Frauen aus der 10. Jahrgangsstufe und Q2 flogen am 01. März in Begleitung von Frau Pochandke und Frau Dias nach Venedig. Ziel war diesmal die größte Schule der Region Veneto in dem Kleinod Mirano, nördlich von Venedig gelegen.

Bereits am Flughafen wurden wir mit einem riesigen Willkommensplakat begrüßt und dann ging es auch schon in die jeweiligen Gastfamilien. Von da an begann ein „Bad“ in Sache italienischer Kultur. Ein abwechslungsreiches Programm erwartete uns: ein reichhaltiges Willkommens-Buffet nach Vorträgen der italienischen Schüler zu ihrer Schule und dem italienischen Schulsystem, mit dem Reisebus nach Padua und Verona, Ausflüge mit Führungen nach Venedig, am Nachmittag Erfahrungen sammeln im kleinstädtischen Jugendleben.

Trotz des vielen Regens und der feuchten Kälte, haben alle tapfer durchgehalten und die positiven Seiten ganz und gar genossen: Wochenendausflüge mit den Gastfamilien nach Treviso, zum Gardasee und nach Venedig, Gondelfahrten, Berge von Abschiedsgeschenken und gemeinsames Schmieden von Plänen für den Sommer.

Jede Schülerin hat ein Tagebuch geschrieben. Ich bin schon sehr gespannt, was darin noch so alles steht! Das wird natürlich nicht verraten! Aber es bleibt als Erinnerung für die Nachwelt bestehen!

i.A. des Fachbereichs Italienisch

V. Dias