Neuigkeit: Theater Q2 Ltz, Ktz am 3.+4. Juli 19 Uhr Aula
←  Zurück zur Startseite

Die 8. Klassen schreiben verbindlich eine Vergleichsarbeit. In diesem Schuljahr findet sie am Montag, den 06.03.2017 (alle Leitideen) statt (Dauer 80 min).

Die Vergleichsarbeiten werden von den Fachlehrkräften in ihren Klassen durchgeführt. Zugelassen sind das übliche Zeichenmaterial (Geodreieck, Lineal, Zirkel, Schreibutensilien) sowie ein Taschenrechner. Eine Formelsammlung ist nicht zugelassen.
Die Auswertung der Vergleichsarbeiten erfolgt durch die Fachlehrkräfte.

Die Ergebnisse der Vergleichsarbeiten werden auf einer durch das ISQ bereitgestellten Internetseite anonymisiert eingegeben. Die Schulen erhalten die Möglichkeit, innerhalb von vier Wochen nach Testablauf die Ergebnisse zu übermitteln.
Vergleichsarbeiten werden weder in Berlin noch in Brandenburg als Klassenarbeiten gewertet, können aber "bei der Notenfindung berücksichtigt werden, insbesondere bei der Berücksichtigung der Leistungsentwicklung." Genaueres steht in einem Brief der Senatsbildungsverwaltung an die Schulen.

Vera8 aus den vergangenen Jahren gibt es auf unserer Homepage im internen Bereich. Den Zugang kann man bei Frau Bergmann erfragen. Am Gymnasium wurde bisher immer das Testheft II bearbeitet (außer in 2013 Testheft III). Die Nummer des Testheftes hängt von dem Schulabschluss ab, der in der betreffenden Schulform angestrebt ist, bei uns erst einmal MSA.

Weitere Informationen und Aufgabenbeispiele aus Vera3 und Vera8:

https://www.iqb.hu-berlin.de/vera/aufgaben