Neuigkeit: Mi, 30.09.2017 9 Uhr Dienstbesprechung, Feriensprechstunde Sekretariat Fr, 01.09.2017 von 9-14 Uhr
←  Zurück zur Startseite

Buchpreis der Deutschen Physikalischen Gesellschaft (DPG) wird an Abiturienten verliehen, die im Abitur hervorragende Leistungen im Fach Physik erbracht haben.

Den Abiturpreis erhalten Abiturienten, die sehr gute Leistungen im Fach Physik erbracht haben.

Mit dem Schülerpreis werden Schüler der Oberstufe ausgezeichnet, die im vergangenen Schuljahr in beiden Physik-Kursen zusammen das beste Ergebnis erzielen konnten.

Preisträger:

2016

Christopher Heck (Schülerpreis)
Gerrit Stavorinus (Buchpreis)

2015

Gerrit Stavorinus (Schülerpreis)

2014:

Sergej Schelski (Buchpreis)
Nico Knoll (Buchpreis)
Elena Vollmer (Abiturpreis)
Florian Radack (Abiturpreis)
Leonard Günther (Abiturpreis)
Pavlo Dordiychuk (Abiturpreis)

Sergej Schelski (Schülerpreis)

2013:

William Gu (Buchpreis)

2012:

Sam Baraz (Schülerpreis)
Max Busch (Abiturpreis)
Raffael Gareissen (Abiturpreis)
Andreas Kubala (Abiturpreis)

2011:

Ali Can Civelek (Schülerpreis)

2010:

Clemens Pietrock (Schülerpreis)
Susanna Abdel Rahman (Buchpreis)
Otteh Edubio (Buchpreis)

2008:

Christoph Hackbarth (Buchpreis)
Steffen Weier (Buchpreis)

2007: 

Pavel Buran (Buchpreis)
Christoph Menzel (Buchpreis)
Elisa Schellin (Abiturpreis)

2006:

Pavel Buran (Schülerpreis)
Anna Maria Lederer (Buchpreis)
Matthias Schulz (Abiturpreis)

2004:

Fabian Paul (Buchpreis)

2003: 

Peter Teske (Schülerpreis)