Neuigkeit: Kompetenztage am Schiller-Gymnasium: Di+Mi vor den Herbstferien, am 17. und 18.10.2017
←  Zurück zur Startseite

Im Fach Physik (Grund- und Leistungskurs) finden zentrale Abiturprüfungen statt.
___________________________________________________________

Struktur der Aufgabenvorschläge im Zentralabitur:

  • Die Aufgabenstellung besteht aus vier gleichwertigen Aufgabenvorschlägen, die jeweils dem 1.-4. Semester zugeordnet sind. Jeder Aufgabenvorschlag besteht aus 3-5 Teilaufgaben.
    (Neu ab Abitur 2019: Eine Aufgabenstellung besteht aus drei Aufgabenvorschlägen.)

  • Davon wird ein Aufgabenvorschlag ein Schüler- bzw. Lehrerdemonstrationsexperiment enthalten.

  • Der Fachlehrer wählt einen nichtexperimentellen Aufgabenvorschlag aus, der nicht den Schülern vorgelegt wird.
    (Neu ab Abitur 2019: Der Fachlehrer kann keinen Aufgabenvorschlag abwählen, sondern er muss den Schülern alle drei Aufgabenvorschläge vorlegen.)

  • Die Schüler wählen aus den verbleibenden drei Aufgabenvorschlägen zwei zur Bearbeitung aus. Sie können sich nach der Auswahlzeit von 30 Minuten nicht mehr umentscheiden.

  • Jeder der zwei bearbeiteten Aufgabenvorschläge geht mit jeweils 50 % in die Bewertung ein.

  • Alle Rechnungen, Herleitungen und die Auswertung von Messdaten sind nachvollziehbar zu dokumentieren.
  • Die Arbeitszeit im Grundkurs (einschließlich einer Auswahlzeit von 30 Minuten) beträgt 210 Minuten (3 ½ Zeitstunden).

  • Die Arbeitszeit im Leistungskurs (einschließlich einer Auswahlzeit von 30 Minuten) beträgt 270 Minuten (4 ½ Zeitstunden).

  • Hilfsmittel: Formelsammlung, Taschenrechner, Nachschlagewerk der deutschen Rechtschreibung