Neuigkeit: Theater Q2 Ltz, Ktz am 3.+4. Juli 19 Uhr Aula
←  Zurück zur Startseite

Beim diesjährigen, dem 10. Berliner Friedenslauf war eine ganze Menge los. Es waren sehr viele Schulklassen von den verschiedensten Grund- und Oberschulen an diesem Lauf beteiligt, unter anderem die 8 Eu 1 und die 10 Eu1 des Schiller-Gymnasiums.

Eine Runde (ab dem Brandenburger Tor durch den Tiergarten) war ungefähr 1,6 km lang und wurde von den Sponsoren jedes Schülers mit einem Betrag bezahlt. Das gesammelte Geld geht an den Dienst für nach Deutschland fliehende Flüchtlinge, die es alles andere als einfach haben.

Um die Schüler ein wenig aufzuheitern, wurde der Lauf mit Live-Musik und Moderation unterstützt. Zur Stärkung nach dem Lauf wurden kostenfrei Früchte vergeben. Außerdem gab es aufgrund des heißen Wetters und der schwülen Luft kostenloses Wasser und man konnte sich zudem noch Essen und Trinken kaufen. Auf Grund dessen gab es jedoch leider sehr viel Abfall, der fahrlässig auf den Boden geworfen wurde, was eine recht große Unordnung hinterließ.

Im Endeffekt zählte jedoch der Fakt, dass die Schüler Spaß am Lauf hatten und gleichzeitig etwas für einen guten Zweck tun konnten. Um weiterhin Flüchtlinge zu unterstützen, wäre es schön, auch im nächsten Jahr am Friedenslauf teil zu nehmen, vielleicht sogar mit mehr Schülern, als in diesem Jahr, weil man nie genug Gutes tun kann.