Neuigkeit: Studientag zum Thema Medienbildung ab 9 Uhr am Mo, den 06.11.2017 (Montag nach den Herbstferien) - unterrichtsfrei!
←  Zurück zur Startseite

Zum 44. Jahrestag des Elysée-Vertrags, der von Konrad Adenauer und Charles de Gaulle unterzeichnet wurde, fand am 22.01.2007 in der 2. bis 5. Stunde in der Aula für alle 10. Klassen eine Diskussion mit einer Vertreterin des Europarats in Brüssel zu europäischen Themen statt. Anschließend wurde der europäische Film "L' Auberge espagnole" gezeigt. Im Foyer war eine Ausstellung zum Thema: Studieren, Arbeiten und Au Pair zu sehen.

Bericht von Sabeth, Felix, Joscha und Oliver  Klasse 10G


Am Europatag, 22.1.07, initiiert von unserer Bundeskanzlerin Frau Merkel, besuchte uns, das Schillergymnasium und besonders deren zehnte Klassen, Frau Karola Grodzki. Sie ist eine ehemalige Schülerin unserer Schule und heute Mitarbeiterin in der Europäischen Kommission. Sie forscht im Bereich Biotechnologie und untersucht beispielsweise in welcher Weise neue Techniken nützlich oder auch gefährlich für uns – die Verbraucher – sein könnten. Sie erzählte uns zuerst welch langer Berufsweg sie zur Europäischen Kommission geführt hat und antwortete dann geduldig auf unsere Fragen. Über eine Stunde blieb Frau Grodzki bei uns in der Aula, bis sie sich schließlich um 9 45 von uns verabschiedete und wir mit dem Programm des Tages, gestaltet vom Französisch Leistungskurs, fortfuhren. Insgesamt war das Gespräch sehr interessant, nur war die Zeit für Nachfragen zu kurz und es gab  einige, die gerne noch weitere Fragen gestellt hätten.