Neuigkeit: Theater Q2 Ltz, Ktz am 3.+4. Juli 19 Uhr Aula
←  Zurück zur Startseite

Brief an den Regisseur "Der Vorleser"
Vor Kurzem haben ich mir ihre Verfilmung von Bernhard Schlinks "Der Vorleser" angesehen. Gleich vorweg: Sie haben sich doch recht eng an die Romanvorlage gehalten haben und insgesamt ist es ein gelungener Film geworden: Aber eben nur "gelungen" und nicht "oscarreif". Denn auf mich  als objektivem Zuschauer, der das Buch kennt, wirkt Ihre filmische Umsetzung von Bernhard Schlinks Roman unvollkommen. Warum? Weil Themen und Motive des Romans nicht voll  herausgearbeitet werden, Schlüsselszenen wegelassen wurden und die Charaktere nicht so dargestellt sind, wie sie im Roman erscheinen.
mehr