Neuigkeit: Verkauf gebrauchter Schulbücher auf dem Sommerfest am Di, den 18.07.17. Bei Interesse, bitte die Bücher - versehen mit Namen, Telefonnummer und Preis - in der Schulbücherei abgeben.
←  Zurück zur Startseite

Die Gedenk- und Bildungsstätte Haus der Wannsee-Konferenz kooperiert seit vielen Jahren intensiv mit dem Schiller-Gymnasium Berlin. Im Zentrum der Kooperation steht die Auseinandersetzung mit Fragen der nationalsozialistischen Verfolgungspolitik sowie deren Folgen.

Fr. Dr. Elke Gryglewski und Frau Puchstein leiten die AG "Erinnern an ehemalige Schüler des Schiller-Realgymnasiums". Die Schülerinnen und Schüler der AG setzen sich mit der Deportationsgeschichte von Juden unserer Schule und anderer Gemeinden in der Zeit von 1939-45 auseinander und besuchen Gedenkstätten in Deutschland und Griechenland. In der Aula finden Gedenkveranstaltungen unter deren Mitwirkung statt.