Neuigkeit: Verkauf gebrauchter Schulbücher auf dem Sommerfest am Di, den 18.07.17. Bei Interesse, bitte die Bücher - versehen mit Namen, Telefonnummer und Preis - in der Schulbücherei abgeben.
←  Zurück zur Startseite

Das Schulprogramm des Schiller-Gymnasiums wurde im Konsens von Lehrern, Eltern und Schülern beraten, entwickelt und auf Vorschlag der Gesamtkonferenz in der Schulkonferenz beschlossen. Es gibt Auskunft darüber, was wir bisher erreicht haben und erhalten wollen, welche Veränderungen zur fortlaufenden Verbesserung der Schulqualität bereits eingeleitet worden sind, und es werden weitere Entwicklungsvorhaben dargestellt, die die Arbeit in Zukunft bestimmen sollen.
Das Schulprogramm richtet sich an die interessierte Öffentlichkeit, legt aber vor allem innerhalb der Schule verbindlich einen Handlungsrahmen fest. Es ist einerseits ein Arbeitsprogramm mittlerer bis großer Reichweite, andererseits selbst als Prozess anzusehen und der ständigen Fortentwicklung und Aktualisierung unterworfen.
Die von der Schule in diesem Zusammenhang zu leistende wichtige Arbeit der Sicherung und der Entwicklung der Schulqualität gehen wir an vor dem Hintergrund langjähriger positiver Erfahrungen unter dem Motto:

Die wahren Optimisten sind nicht überzeugt, dass alles gut gehen wird,
aber sie sind überzeugt, dass nicht alles schief gehen kann.

Friedrich Schiller (Die Braut von Messina)