Neuigkeit: Termine bis zum Schuljahresende: Bundesjugendspiele Do, 7.7. | Abiverleihung Fr, 8.7. | Sommerfest Mo, 18.7.
←  Zurück zur Startseite

Am 25.01.1913 fand die Einhundertjahrfeier am heutigen Standort der damaligen Leibniz-Oberrealschule statt, die seit 1946 den Namen Schiller trägt.

Vormittags wurde unterrichtet wie vor 100 Jahren. Gedichte wurden rezitiert, über die Lehrinhalte und die Disziplin der damaligen Schüler gesprochen. Schülerinnen gab es damals noch nicht.

Um 14 Uhr wurde die Jubiläumsaustellung eröffnet und die geladenen Besucher empfangen. Der Festakt fand in der Aula statt, mit Reden vom Bezirksbürgermeister Herrn Naumann, der Schulaufsicht Herrn Kuhring, dem Schulleiter Herrn Hofmann, dem "alten" Zeitzeugen Herrn Hackbarth (Abi 1949), dem Zeitzeugen aus den 80igern, Herrn Prof. Dr. Blokesch und den heutigen Schülerinnen und Schülern, Freda, Pia und Albert  unter der Mitwirkung von Chor, Orchester und Band "The Tchillerz". Ein Ausstellungskatalog, in der die Geschichte der Schule anschaulich dargestellt ist, wurde verkauft.

Anschließend war noch viel Gelegenheit, ehemalige Schulkameraden wieder zu sehen und bei einem Buffet zu plaudern. Als Termin für ein weitere Alumni-Treffen steht der 3. Mai 2013 (bitte vormerken).

Der Förderverein des Schiller-Gymnasiums engagierte sich auch finanziell für unsere 100-Jahrfeier und freut sich natürlich auch über jede Zuwendung. Jeder Unterstützer erhält natürlich eine Spendenbescheinigung. Deshalb Namen und Anschrift auf der Überweisung vermerken.

Zweck: Jubiläum
Kto: 326 3662 00, BLZ 100 700 24