Mi, 19.6.2024 Bundesjugendspiele im Stadion Wilmersdorf - Bitte Aushänge beachten.
Zukunftsorientierung
Zukunftsorientierung

Am Schiller-Gymnasium steht die Zukunft im Mittelpunkt des pädagogischen Konzepts. Durch vielfältige Maßnahmen wird die Zukunftsorientierung der Schüler:innen gezielt gefördert. Die Kooperation mit der Technischen Universität ermöglicht es bereits ab 16 Jahren zu studieren und somit frühzeitig Einblicke in die Welt der Wissenschaft zu erhalten.

Besonders der Schwerpunkt auf die "Europäische Dimension" im Regel- und SESB-Zweig sowie die Zusammenarbeit mit der Stiftung Haus der Wannseekonferenz zum Thema Erinnerung vermitteln den Schülerinnen und Schülern wichtige gesellschaftliche und historische Kompetenzen. Das Projekt "Faire Schule" und die AGs "Planet strikes back" sowie "Garten und Umwelt" sensibilisieren die Schüler:innen für Umweltthemen, nachhaltiges Leben und soziale Gerechtigkeit.

Durch ein umfassendes Medienbildungskonzept, die Digitalisierung des Unterrichts und die stetige Verbesserung der technischen Ausstattung der Schule werden die Schüler:innen optimal auf die Anforderungen der modernen Arbeitswelt vorbereitet. Die Jugendberufsagentur bietet individuelle Beratung für Oberstufenschüler:innen an und die Berufsbörse ermöglicht es, frühzeitig Einblicke in verschiedene Berufsfelder zu gewinnen.

Die regelmäßigen "Studienfeldbezogenen Tests" in Q2 und Q4 unterstützen die Schülerinnen und Schüler bei der Studien- und Berufswahl und geben wichtige Orientierungshilfen. Das Schiller-Gymnasium legt großen Wert darauf, dass die Schülerinnen und Schüler bestmöglich auf ihre Zukunft vorbereitet werden und bietet dafür zahlreiche Möglichkeiten zur persönlichen und beruflichen Weiterentwicklung.