Frau Kunze ist mit der Leitung des Schiller-Gymnasiums ab dem 25.4.2022 beauftragt. Herzlich Willkommen!
Fachbereich Geschichte

Herzlich willkommen auf der Seite des Fachbereichs Geschichte!


„Was sprichst du zu den französischen Sachen? […] Ich kann seit 14 Tagen keine französischen Zeitungen mehr lesen, so ekeln diese Schindersknechte mich an“, schrieb Friedrich Schiller, der Namensgeber unserer Schule, am 8. Februar 1793 an seinen Freund Christian Gottfried Körner. Was meinte Schiller damit? Welche französischen Sachen? Welche „Schindersknechte“ sind gemeint? Und wieso beurteilte Schiller die angesprochenen Vorgänge so? Schillers Text ist für uns erst zu verstehen, wenn man die geschichtlichen Ereignisse kennt, auf die er sich bezog - und wenn man weiß, wie wir an diese Informationen gelangen können. Wir verstehen die Aussage Schillers auch besser, wenn wir mehr über ihn wissen, seinen Blick auf die damalige Gesellschaft, Politik und Geschichte.

Geschichte umgibt uns tagtäglich und das Fach Geschichte versucht zu erklären, warum wir heute so leben, wie wir leben. Im Zentrum des Geschichtsunterrichts steht dabei die (Re-)Konstruktion und Deutung der Vergangenheit vor dem Hintergrund gesellschaftlich relevanter Fragen der Gegenwart. Die (politisch-)historische Bildung soll unsere Schüler:innen zu einer mündigen Teilhabe an unserer Gesellschaft befähigen.

Geschichte wird am Schiller-Gymnasium in der Sekundarstufe I (Klasse 7 - 10) zweistündig unterrichtet. Darüber hinaus bieten wir auch zwei Wahlpflichtkurse in Klasse 10 an. In der Sekundarstufe II (Klasse 11 - 12) kann das Fach Geschichte als Grund- und Leistungskurs gewählt werden.

Wir arbeiten in unserem Geschichtsunterricht eng mit außerschulischen Partnern zusammen, insbesondere mit unserem Kooperationspartner Gedenkstätte Haus der Wannsee-Konferenz. Über die Aktivitäten und Projekte in Zusammenarbeit mit der Gedenkstätte können Sie hier mehr erfahren.